Veranstaltung am 11.12.2019

KWK.NRW regional in Köln/Bonn

Durch die gekoppelte Produktion von Strom und Wärme zeichnet sich die Kraft-Wärme-Kopplung als besonders effiziente und ressourcenschonende Technologie aus. In Industrie, Handwerk und Gewerbe, wo hohe Strom- und Wärmeverbräuche anfallen, bieten sich eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten. Darüber informiert die EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit der Handwerkskammer zu Köln sowie den Industrie- und Handelskammern Bonn/Rhein-Sieg und zu Köln.

Neben innovativen und erfolgreichen Praxisbeispielen aus der Region werden auch die aktuellen Fördermöglichkeiten aus dem Bereich der KWK dargestellt. Das anschließende Get-Together bietet Ihnen die Möglichkeit zum fachlichen Austausch.

Zeit

11.12.2019, 15:00 bis 20:00 Uhr

Ort

Handwerkskammer zu Köln, Bildungszentrum Butzweilerhof, Hugo-Eckener-Str. 16, 50829 Köln

Gebühr

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstalter

EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit der Handwerkskammer zu Köln, der IHK Bonn/Rhein-Sieg und der IHK zu Köln

 


Programm

Moderation: Sabine Schneider, EnergieAgentur.NRW

15:00 Uhr

Einlass / Registrierung

15:15 Uhr

Begrüßung

Garrelt Duin, Handwerkskammer zu Köln

Franz Wilhelm Iven, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Margit Thomeczek, EnergieAgentur.NRW

15:30 Uhr

Vorteile der Kraft-Wärme-Kopplung
Marcus Becker, Verein Deutscher Ingenieure - VDI

Blockheizkraftwerke in der Bäckerei
Herbert Pieper, Café Pieper GmbH & Co. KG

Kraft-Wärme-Kopplung in der Industrie und im Gewerbe
Herrmann Kreutz, RheinEnergie AG

16:30 Uhr

Networking-Kaffee

16:45 Uhr

KWK mit der Microgasturbine
Heiko Schumacher, E-quad Power Systems GmbH

Fördermöglichkeiten rund um die KWK
Marvin Klejdzinski, EnergieAgentur.NRW

Förderprogramme der Stadt Köln
Britta Böhle, Stadt Köln

Energiezentrale Butzweilerhof
Willibert Schmitz, Handwerkskammer zu Köln

Schlusswort
Margit Thomeczek, EnergieAgentur.NRW

18:00 Uhr

Rundgang Energiezentrale

18:00 Uhr

Get-together und KWK.Treff

19:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

 


Anmeldung

Zur Online-Anmeldung gelangen Sie hier.

Der Anmeldeschluss ist am 6. Dezember 2019.


Ansprechpartner

Dipl.-Geogr. Margit Thomeczek
Leiterin KWK, Nah- und Fernwärme, Kraftwerke der Zukunft
EnergieAgentur.NRW
0211 86642294
thomeczek@energieagentur.nrw

Marvin Klejdzinski M. Sc.
KWK, Nah- und Fernwärme, Kraftwerke der Zukunft
EnergieAgentur.NRW
0211 86642247
klejdzinski@energieagentur.nrw